Fassadendämmung

Einblasdämmung
Ziegelwand

Bei einem bestehenden Massivbau wird die Aussenwand aufgeständert und mit einer Holzweichfaserplatte beplankt. Dabei ist darauf zu achten, dass die Gefache zueinander abgeschottet sind.

Mit Hilfe eines Wellenschliffbohrers werden Einblasöffnungen in die Weichfaserplatte gebohrt. Die Einblasdämmung wird professionell verdichtet eingebaut.

Die Stöpsel werden in die Einblasöffnungen wieder eingeleimt. Danach kann die Fassade verputzt oder verschalt werden.

Lösung im Detailschnitt

Dachstuhl innen

Diese Webseite verwendet Cookie. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und Impressum